Die Strecke der Rad WM 2018 in Innsbruck nimmt immer konkretere Formen an. Nun habe ich gerade inoffizielle Neuigkeiten erhalten was die Start- und Zielorte der einzelnen Rennen betrifft.

Die Rad WM wird am Sonntag mit dem Teamzeitfahren eröffnet. Von der Area 47 am Anfang des Ötztals geht es durchs Inntal bis Kematen. Über den 3.5 km langen Anstieg nach Axams führt die Strecke wahrscheinlich über Götzens und Mutters hinab nach Innsbruck ins Ziel. Die Einzelzeitfahren sind für Junioren und Damen von Telfs ebenfalls über den Umweg Axams bis nach Innsbruck geplant. Die weiteren Zeitfahren führen vom Tiroler Unterland ebenfalls nach Innsbruck, allerdings auch nicht direkt durchs Inntal. In Terfens zweigt die Strecke ab nach Gnadenwald und führt über die MARTHA Dörfer am Südhang des Inntals nach Innsbruck ins Ziel. Sehr schwere Parcours also für die Zeitfahren.

Für die Straßenrennen der Rad WM 2018 in Innsbruck war lange Zeit Kitzbühel als Startort angedacht, es sieht aber nun doch eher nach Kufstein aus. Übers Inntal wieder bis nach Terfens und dann hinauf nach Gnadenwald. Anschließend beginnt der Loop bei der Zieleinfahrt vor der Innsbrucker Hofburg, der 5-7 x wiederholt wird. Von der Stadt führt die Strecke hinauf über Aldrans und Lans zur Bobbahn (Strava Segment bereits angelegt) um über Igls wieder nach Innsbruck zu gelangen. Vorbei an der Triumphpforte geht es dann über die Höttinger Gasse nochmals zur Sache bevor am Rennweg das Ziel auf den neuen Radweltmeister wartet. Für die letzten 2 Runden ist ein Special geplant, das aber noch nicht spruchreif ist.

Share This