Nachdem der kleinlich anmutende Streit zwischen Organisationskomitee und ÖRV mit einer Einigung endete, konnten heute die Startorte der Rad WM 2018 Innsbruck in aller Ruhe der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Große Überraschungen blieben aus, lediglich Wattens mit dem sicherlich spektakulären Start des Einzelzeitfahrens der Damen war neu zu dem, was wir an dieser Stelle bereits vorgestellt hatten.

Hier nochmals im Überblick:

Mannschaftszeitfahren Herren: Startort Area 47 in Ötz
Einzelzeitfahren Herren: Rattenberg
Einzelzeitfahren Damen: Swarovski Kristallwelten Wattens
Straßenrennen: Kufstein
Ziel ist jeweils Innsbruck.

Bis die Strecken und Startorte der restlichen Rennen offiziell präsentiert werden, muss noch der Sanktus der UCI abgewartet werden. Der Termin gestern war für Fans des Radsports nur mäßig interessant, es waren mehr die Touristiker, die die Vorzüge der eigenen Region und die Einzigartigkeit Tirols hervorstrichen. Mein persönliches Highlight unter den Zitaten kommt von der Innsbrucker Vizebürgermeisterin: „Der Mehrwert für die Bevölkerung ist vielseitig: Neben spannenden Sportveranstaltungen und einem facettenreichen Rahmenprogramm können sich manche Radbegeisterte die eine oder andere Technik von den Profis abschauen.“ 😉

Bild: © Land Tirol/Berger

Innsbruck 2018 Rad WM Startorte
Share This